Wir lassen uns auch von der Weltkrise nicht aufhalten.
Besser noch, wir nutzen die Auszeit für Wesentliches.

Wir werden...

  • das Wohnzimmer einrichten (ehemaliger Stall)

    Nachdem wir die hundert Jahre alten Steinmauern verstärkt und neu aufgemauert haben werden sie die nächsten Jahrhunderte problemlos überstehen. Die Dachkonstruktion haben wir darüber hinaus komplett erneuert. Wir sind nun dabei neue Türen und Fenster einzubauen und das Wohnzimmer komfortabel einzurichten. Ein Teil des Raumes wurde durch eine eigene Tür und Raumtrennung separiert und nun für Arbeitswerkzeuge eingerichtet - bis der neue Arbeitswerkzeugraum (siehe unten) fertig ist.


  • einen "thermosolaren Duschturm, mit Baumhaus" bauen

    Wir errichten einen sieben Meter hohen Turm mit drei Terrassen um einen Baum. Auf dem Dach des Turms wird eine thermische Solaranlage installiert, im obersten Stockwerk über der Baumkrone ein Wassertank eingerichtet, darunter ein Baumhaus mit drei Balkonen und Meerblick. Daneben werden 5 große Duschräume und ein Gewächshaus mit Wärmeheizung sowie ein Brot- und Pizzaofen aufgebaut.


  • den Lebensmittelraum unter der Erde fertigstellen
    Nach lustigen und verschwitzten großen dreidimensionalen "Puzzlen" mit Steinen und Felsbrocken in den letzten Wintern werden wir die Steine ​​weiter rollen und die Mauern abschließend in Form bringen. (Rock n Roll!) ...Dann bauen wir Schränke und Regale - so dass wir 25 Kubikmeter Stauraum bekommen. Ausreichend Platz für viel eingelegtes Gemüse, Tomatensauce, Olivenöl, Marmelade ... und eine Samenbank. Das Ziel ist ein unabhängiges Leben mit 100% wertvollen Lebensmitteln aus eigenem Anbau.


  • die Komposttoilette (2.0) vervollständigen

    Natürlich braucht man mit viel gutem Essen auch eine anständige, komfortable Toilette. :-) Unsere wird eine der schönsten der Welt sein, auch mit wunderbarem Meerblick auf die Nachbarinseln und zudem noch einer Bibliothek, um die Zeit wirklich gut auf dem Thron zu verbringen. ;-) Insgesamt vier Toiletten, von denen immer zwei benutzt werden können, bis der Kompostspeicher gefüllt ist (dann wird der Kompost darin über die Jahre zum besten Gartenboden), einschließlich einer barrierefreien Toilette für Rollstuhlfahrer.


  • 2 große Picknickpavillons errichten

    Ein Pavillon wird 7 x 7 Meter groß sein, der andere 15 Meter lang und 3 Meter breit, jeder mit schönen Picknicktischen - alles aus feinstem Edelkastanienholz. Von dem einen Pavillon haben Sie einen schönen Blick in den Gemüsegarten und zum Basislager, der andere bietet wieder einen atemberaubenden Meerblick.


  •  adäquate Werkräume organisieren

    Nach dem Vorbild eines Abenteuerparks aus der Vergangenheit werden wir zwei Überseecontainer als Werkzeugräume einrichten. Die Container kommen über unseren unterirdischen Lebensmittelkeller, der längere der beiden Pavillons befindet sich widerrum über den Containern. ...Wir haben also 12 x 2,5 Meter Platz in den Containern für Werkzeuge, Werkzeugbänke, Schrauben, Nägel und andere Dinge, um die Baumhaussiedlung zu bauen.

 

  • unser "Schwimmbad" + Wassersystem verbessern

    Dank des Meisterwerks sizilianischer Bauern vor hundert Jahren haben wir ein unterirdisches Wassersystem, welches mehr als hundertfünfzig Meter in den Abenteuerberg hineinführt. So sind wir stets mit frischem Trinkwasser gesegnet, das in ein Wasserreservoir (Pool) mündet. Fließendes Quellwasser von bester Qualität! Wir nutzen es zum Trinken (direkt aus dem Rohr gefiltert), zum Waschen, zur weiteren Bewässerung des Gartens und nicht zuletzt zur Erfrischung, in Form eines Bades im Pool. Entspanntes schwimmen mit den Goldfischen. :-) ... Wir werden nun den Boden tiefer graben um noch mehr Wasser zu speichern, die Wände neu verputzen und einen kleinen Teil des Pools mit einer schmalen Wand aus Ziegelsteinen abtrennen - um einen weiteren Wasserfilter zu installieren und 3000 Liter Trinkwasser zu lagern.


  • neue Brot und Pizza Öfen aufmauern

    In der jüngeren Vergangenheit haben wir bereits einen kleinen Pizzaofen und eine Pizzahütte gebaut, die wir weiter ausbauen werden. Wir genießen bereits mindestens einmal pro Woche leckere Pizza frisch aus dem Ofen! Größere Brot- und Pizzaofen sind in Planung.


  • Jurten, Schwitzhütte und viele weitere natürliche Gebäude aufstellen...

    Im unteren Basislager ist noch Platz für eine schöne große Gemeinschaftsjurte mit einem Lagerfeuerplatz in der Mitte. In der Nähe werden wir eine Schwitzhütte bauen. Hinzu kommen weitere kleine Hobbit-Häuser, andere COB-Häuser, Baumhäuser und alles, was dein Herz begehrt, aus natürlichen Materialien, über den gesamten Adventure Hill verteilt.

 

    ... alles für eine gut wachsende Eco-Community & Robinson Crusoe Familie.

 

 

 

 

 

Soziales Netzwerk im Internet. Immer Aktuell, immer in Aktion.

___________________________________________

 

Noch etwas zur Zukunft unseres Planeten:

Mit der Kraft der Sonne frei & sauber leben.

 

Scientific American ist ein wissenschaftliches Magazin, das älteste und angesehenste Amerikas. Zahlreiche bekannte Wissenschaftler wie etwa Albert Einstein schrieben darin ihre Artikel in den letzten 168 Jahren. In folgendem Beitrag geht es um die Chance mit Wind, Wasser und Sonnenenergie die ganze Welt zu versorgen.