Der Erlebe Abenteuer e.V. ist ein gemeinnütziger & mildtätiger Verein. Alle Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich, unentgeltlich. Unsere Anliegen: Familienhilfe, Tier- und Naturschutz. Größtes Projekt: Der Abenteuerberg auf Sizilien.


Frei leben auf einer sonnigen Insel, in guter Gesellschaft. Ein ganzer Abenteuerberg voller Möglichkeiten sich selbst zu verwirklichen. Obst und Gemüsegarten zu freien Verfügung, hundertsiebzig Olivenbäume, Esskastanien, Walnüsse...

 

Ein paar der schönsten Strände Europas direkt unterhalb des Abenteuerberges, Baumaterial für Baumhäuser, Erdhügelwohnungen und viel Meer...

 

 

"Das klingt ja zu schön um wahr zu sein!"

hört und liest man immer wieder.

Nun, hunderte positive Referenzen sprechen für sich:

=> Bewertungen auf der Facebook Adventure Hill Seite

=> Zusammenfassung der Erfahrungen von verschiedenen Portalen

=> Übersicht der Empfehlungen von Workaway

Bestnoten in allen Bereichen:

Korrekte Angaben im Profil: (4.8 von 5) 
Kultureller Austausch: (5.0 von 5)
Kommunikation: (4.8 von 5)
 

Natürlich ist auch auf einer "Paradiesinsel" nicht immer alles Zuckerschlecken. Vor allem in der spannenden Pionierphase. Abenteuerlust ist gefragt. Wer schon immer mal wie Robinson Crusoe leben wollte, kann sich gerne ausführlicher informieren.

 

Spartanisch in der Natur, immerhin ohne Kannibalen, dafür mit herzensguten Eingeborenen und kreativen Menschen aus aller Welt.

Ja, hunderte von allen Kontinenten, beinahe allen Ländern, kamen bisher um einen freien Urlaub zu genießen.

 

 

 

Leider kann man es nie allen recht machen.

 

So haben sich ein paar Wenige nicht informiert und kamen mit festen Vorstellungen, manche reden auch lieber hinter dem Rücken, als in offenen Gesprächen Gedanken & Gefühle auszusprechen. Wir bedauern dies sehr! Vor allem für die Betreffenden.

 

Interessanterweise schreiben diese dann im Anschluss in meist privaten Nachrichten andere an, die ihr Interesse bekunden sich das Projekt anzusehen. Tatsächlich lassen sich davon wieder welche so negativ beeinflussen, dass eine Handvoll dieser wiederrum öffentlich schlecht über das Projekt schreiben (ohne Hintergrundwissen, ohne Nachfragen, ohne den Versuch sich neutral zu informieren). ...Ob man so positives Karma sammelt?

Dies ist Rufmord. Damit hört der Spass auf.

Es spricht schon für sich, dass diese Personen weit über hundert positiven Referenzen hartnäckig ignorieren. Ebenso kommt immer wieder der Vorwurf es gäbe keine Fotos vom Abenteuerberg, dabei bieten wir mehrere hundert Bilder in Alben sortiert übersichtlich an. Alle weiteren Informationen haben wir extra in einer Info Email zusammen geschrieben, wer mag kann sie anfragen.

Wir arbeiten auch an einer neuen Webseite mit noch mehr neuen Fotos und Videos wie Informationen. Allein, wir sind eine kleine Organisation mit einem "Abenteuerberg an Aufgaben", die wir alle ehrenamtlich, unentgeltlich leisten. Nebenbei noch Broterwerb. Langweilig wird es uns also nie.



Mutmaßungen aus der Ferne, Fehleinschätzungen und Vorurteile die uns entgegen gebracht werden, sind für uns unverständlich. Da die Beschuldigenden unser Angebot persönlicher Treffen nicht annehmen, reagieren wir an dieser Stelle.


Wiederholt geäußerte Anschuldigungen - von immer den gleichen Personen - haben Alkohol, Tierwohl und Hygienebedingungen zum Inhalt.

Zum Alkoholkonsum:

Interessanterweise kommen diese Anschuldigungen von Menschen die selbst gerne verbotene Substanzen konsumieren.

Aber ja, manche Erwachsene trinken gelegentlich abends Bier oder Wein. Das ist nicht mit Alkoholismus gleich zu setzen, noch dazu da das gelegentliche Glas Wein zum Abendessen auf Sizilien Kulturgut ist. Wir haben auch Kollegen die generell keinen Alkohol zu sich nehmen. Jedem das seine.

Zum Tierwohl:

Ja, manchen Tieren geht es noch nicht so gut, das liegt daran, dass wir sie vor dem Metzger bewahrt haben und dabei sind ihnen ein schönes Zuhause zu schaffen. Es geht ihnen jetzt schon besser als in vielen Tierheimen, sie werden gut gefüttert, haben freien Auslauf und leben gerne auf dem Abenteuerberg. Das können wir als Tierschützer versichern.

Zur Hygiene:

Unhygienisch? Nicht wirklich, alle wichtigen Punkte der Hygiene werden beachtet. Es lebt sich eben noch zum Teil wie in einem Pfadfinderlager, im direkten Kontakt mit der Natur. Asche ist dabei eher förderlich, da antibakteriell, um ein Beispiel zu nennen.

 

Dann kommt auch immer wieder folgende Frage:

 

"Wieso seid ihr denn nicht schon viel weiter, wenn soo viele Helfer vor Ort waren?"

 

In erster Linie gründeten wir den Erlebe Abenteuer e.V. um Alleinerziehenden, allgemein Familien, insbesondere deren Kindern zu helfen. Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit aus dem immer stressigeren Arbeitsalltag heraus zu kommen zu entspannen, neue Kräfte zu sammeln. So fordern wir keine große Mithilfe, solange Umwelt und Umfeld respektiert werden und die Situation nicht ausgenutzt.

 

Hinzu kommt, dass die meisten von Anfang an geplant nur für kurze Zeit verweilen, da sie eben ihre Verpflichtungen (Schule, Ausbildung, Studium, Arbeit...) haben. Immerhin kommen die meisten gerne wieder und bleiben beim nächsten Mal länger, sofern sie es sich einrichten können.

 

Ein weiterer Aspekt der zu Fehlurteilen führt sind Spiegelungen, normal in der menschlichen Psyche, das wo man selbst noch dabei ist Stärken zu entwickeln empfindet man beim Gegenüber als zu schwach ausgeprägt. Es würde den Rahmen sprengen an dieser Stelle weiter darauf einzugehen. Wir können nur Lektüren dazu etwa von Carl Rogers empfehlen.

 

"Zuguterletzt" noch ein ebenfalls typischer, weit verbreiteter Faktor: Neid, Missgunst und Eifersucht. Wer selbst schon davon geträumt hat so ein Abenteuer zu leben, es aber noch nicht kann, bzw. ein ähnliches Projekt starten möchte und statt Miteinander die Konfrontation auf niederträchtige Weise sucht.

 

Ein spezieller Härtefall in Kurzfassung: Nach einer Woche auf Probe meinte ein älterer Herr er könnte alles besser, wir sollten alles ihm übertragen. Zuvor brachte er Aussagen wie "Also ich manipuliere schon gerne Menschen." - Wir nicht.

 

Zu guter Letzt...

Auf eine Weise kann man immer etwas Positives daraus lernen. Selbst aus unangebrachter destruktiver Kritik. Auch heißt ein Leitsatz in der sozialen Arbeit "Die, welche vor Ort sind, sind die Richtigen." - Insofern manisch Depressive / Menschen mit Persönlichkeitsstörungen / mangelnder Empathie / Narzissmus... davon abgehalten werden zu kommen, erspart uns das natürlich eine menge Energie und Sozialarbeit. Dennoch, wo wir helfen können helfen wir gerne.


Wo wir nicht mehr helfen können und oben genannte Destruktivität weiterhin verbreitet wird, hilft der Rechtsbeistand. Wir gehören zwar nicht zu den Vertetern die nur weil sie eine gute Rechtschutzversicherung haben auch jede Kleinigkeit vor Gericht austragen müssen, doch wie gesagt, bei beabsichtigter Rufschädigung oder lernresistenter üblen Nachrede und Diskreditierung hört der Spass auf.

 

 Viel Spass haben wir dafür auf dem Abenteuerberg und der sonnigen Insel! :-)

Starke Frauen braucht die Welt! :-)

 

Auch starke männliche Charaktäre, wie Hercules unser Großesel, der ebenfalls gern am Strand entspannt.

 


----------------------------

Wissenswertes über RufmordVerleumdung, Üble Nachrede, Diskreditierung

 

 

 „Eine kleine Gruppe engagierter Menschen kann die Welt verändern - tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde.“  Margaret Mead

 

Der Erlebe Abenteuer e.V. ist ein gemeinnütziger und mildtätiger Verein. Er hat sich zum Ziel gesetzt, den Kindern und Jugendlichen in Großstadträumen sinnvolle Alternativen zu übermäßigem Medienkonsum aufzuzeigen und pädagogisch wertvolle Abenteuer zu ermöglichen - im Gegensatz zu delinquenten, gewalttätigen oder rein virtuellen Abenteuern. Der Anspruch des Vereins ist es somit junge Menschen aus einer zunehmend isolierten Gesellschaft in die Gemeinschaft zu integrieren und ihnen die Teilnahme und Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, hat der Verein im Jahre 2010 ein 36.399 qm großes Grundstück auf Sizilien erstanden. Das Grundstück, welches über einen wilden Garten und Olivenhain verfügt und einen kleinen Weinberg einschließt, wurde von ehrenamtlichen Helfern mit dem passenden Namen „Abenteuer-Berg“ versehen. Es eignet sich nicht nur hervorragend, um erlebnispädagogische Projekte im klassischen Sinne durch zu führen, sondern ermöglicht es uns auch, dank der herzlichen Aufnahme in die umgebende dörfliche Gemeinschaft, auf natürliche und ungezwungene Weise einen kulturellen Dialog zu schaffen. Unsere Projekte richten sich dementsprechend sowohl an Kinder und Jugendliche aus Deutschland als auch aus Sizilien.

Darüber hinaus ensteht eine Selbstversorger Gemeinschaft. Urlaub gegen Hand und Hilfe ist ebenso möglich wie sich eine neue Lebensbasis aufzubauen.

Frei reisen, frei leben, frei lernen...

 

VISION

 

REALISIERT

 
 
2008 Gründung des Erlebe Abenteuer e.V.
Alle arbeiten ehrenamtlich, unentgeltlich.
 
Ein Stück Land auf der sonnigen Insel Sizilien für ein Abenteuerlager um mit Kinder- und Jugendgruppen über die Insel zu wandern.
 
Erwerb des "Abenteuerberges" 36.399 qm Land mit Meerblick, weitere 17 Hektar wilder Wald darum herum zur freien Verfügung.
 
 
 
Bau eines Fahrradwohnwagens, mit diesem in 5 Wochen über die Berge auf die Insel.
 
Erzeugung biologischer Lebensmittel mittels gegebenen Resourcen
 
 
Olivenöl, eingelegte Oliven, Tomatensoße, eingelegtes Gemüse, Marmeladen...
 
 
 
 
 
 

+ Kompost Toilette (99% fertig)
+ Stall mit großem Vordach (etwa 70% fertig)
+ Vorratskeller (ca. 70% fertig)
+ Pavilions mit Meerblick (Material vor Ort)
+ Solar Dusche
Dafür ist das Baumaterial vorhanden.

 

Gründung einer kleinen Selbstversorger Gemeinschaft
 
 

5 Familien mit z.T. bereits guten Erfahrungen als Gärtner und Häuserbauer wollen bald auf dem Abenteurberg leben.

 

 
 

Sizilianischer Karren bereits restauriert, nun noch neue Räder und Herkules an die Bauernkutsche gewöhnen.

 

 
 

Größter Holzhändler & Häuserbauer mit Schreinerei auf der Insel als Partner, Bäume zum Einkaufspreis, dürfen alle Maschinen nutzen.

 

Bau eines Segelschiffes
 Bootsbauer sind bereits mit im Boot. :-) Bestes Boots-Bau-Holz erhalten wir zum Freundschaftspreis sowie im Austausch für Hilfeleistunge von sizilianischen Freunden.

 Bereits jetzt sind Freunde auf umweltfreundlichen Wegen auf Reisen um die Welt. Zu Fuß, mit dem Fahrrad, zu Pferde, mit Segelschiffen. Letztere nehmen auch gelegentlich Helfer als "Leichtmatrosen" mit.

2021 werden wir mit Großesel und sizlianischem Karren durch Europa reisen. Im Anschluss geht es weiter mit dem Segelschiff.

Ausführliche Infos via Email & telefonisch.

 

Natürlich ist auch auf einer sonnigen Insel das Leben kein reines Zuckerschlecken. Vor allem in der Anfangsphase ist Pioniergeist und Abenteuerlust gefragt. Wenn du Teamfähig bist und zugleich in Absprache gerne selbständig und kreativ aktiv, dann bist du herzlich willkommen auf dem Abenteuerberg!

Demnächst weitere Fotos direkt auf unserer Webseite,

bis dahin findet ihr hier zwölf Foto Alben vom Abenteuerberg

 

sowie der näheren Umgebung, Bilder der schönsten Strände und benachbarten Inseln.

 

Zahlreiche Referenzen von Helfern aus aller Welt:

=> Bewertungen auf der Facebook Adventure Hill Seite

=> Zusammenfassung der Erfahrungen von verschiedenen Portalen

=> Übersicht der Empfehlungen von Workaway

Bestnoten in allen Bereichen:

Korrekte Angaben im Profil: (4.8 von 5) 
Kultureller Austausch: (5.0 von 5)
Kommunikation: (4.8 von 5)

 

Alle weiteren Infos via Email & telefonisch.

 

Abenteuerlustige Grüße!

Euer EA-Team

Sie sind viel wertvoller für die tiergestützte Therapie mit Kindern!

Francesco lebt seit je her mit seinen Pferden. Bevor er laufen konnte, konnte er reiten. Später bekam er ein paar süße kleine Ponys und bot Reitausflüge für Kinder an. Bis ein betrunkener Fahrer ihn fast zu Tode fuhr und Fahrerflucht beging. Ein halbes Jahr lag Francesco im Koma, fast ein Jahr im Krankenhaus. Die Familie musste für alle Kosten aufkommen und ist nun hoch verschuldet. Sie können sich nicht mehr um die Tiere kümmern. 5 Ponys, ein weibliches Pferd und ein weiblicher Maultier. Nur niemand will sie erwerben, außer dem Metzger!

Mit deiner Hilfe können wir die Ponys sowie Pferde und Maultier Dame vor dem Metzger retten! Sie sind so gutmütig und sensibel, ideal für tiergestützte Therapie mit Kindern. Außerdem natürlich auch für schöne Ausflüge / Ausritte. Die Ponys sind sehr gut ausgebildet und haben in der Vergangenheit Tausende Kinder glücklich gemacht. Wenn wir sie vor dem Tode bewahren können sie auch in Zukunft noch viele Familien glücklich machen.

 

 

 Hier ein kurzes Video mit den noch lebendigen Ponys:

(Zum Starten einfach anklicken...)

 

 

 eines der Ponys lässt ein junges Mädchen auf sich reiten...

 

 

Du möchtest noch mehr Kinder glücklich machen?

Du würdest gerne die Ponys retten?

Jede kleine Spende hilft!

 

=>=>=> Klick hier für weitere Infos <=<=<=

 

Spender werden auch belohnt:
25 €   => Abenteuertour (1 Tag)
50 €   => Tour mit Ponys
100 € => Abenteuerreise (5 Tage)
150 € => 1 Wochen Tour + Namensgebung eines Ponys
250 € => Bootstour zu den schönsten Stränden
500 € => Mit dem Boot zur Insel Vulcano
900 € => Bootstour nach Vulcano & Stromboli => Lavashow!

 

Du willst das Leben der Ponys retten?

=>=>=> =>=>=> =>=>=>

Hier kannst du für sie spenden.

 

Wir bedanken uns im Namen der Ponys, der Pferde- & Maultier- Dame,

als auch im Namen der Famlien die dank deiner Hilfe eine wunderschöne Zeit mit den Tieren haben.

Auf dem Abenteuerberg - mit Meerblick hinzu benachbarten Vulkaninseln - erschaffen wir ein "Baumhaus Dorf" mit Hängebrücken verbunden. Wir sanieren eine alte verlassene Siedlung sowie einen Bauernhof, zum freien Leben und Urlauben, als auch für tiergestützte Therapie mit Eseln, Pferden und Ponies. Weiterhin ensteht ein ausgedehnter Kletterpark samt Holztürmen und Burgen. Eine einmalige Erlebnislandschaft.

Blick auf den einsamen Strand und die Aeolischen Inseln.

Bisher noch Pionierarbeit, spannend wie schweißtreibend in einfachster Handarbeit - und auch gerade daher schön, wenn man etwas eigenhändig erschaffen möchte. Leben wie Robinson Crusoe auf einer sonnigen Insel, viel besser, da ohne Kannibalen dafür mit herzensguten "Eingeborenen".

Der Abenteuerberg ist von wilden Wäldern umgeben, auf gut 20 Hektar Land gibt es ausreichend freien Lebensraum kreativer handwerklicher Gestaltung, sowie Rückzugsmöglichkeiten für Mensch und Tier. - Hier nur ein kleiner Ausblick auf die selbst im Sommer satt grünen Wälder des Abenteuerberges:

wilder Wald auf dem Abenteuerberg

wilder Wald auf dem Abenteuerberg

wilder Wald auf dem Abenteuerberg

 

Das Land grenzt an eines der größten Naturschutzgebiete mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Von der berühmten Wallfahrtskirche Tindari, der 3000 Jahre alten griechischen Siedlung Tyndaris, bis hin zu den Seen von Marinello und naturbelassenen Stränden die in einer blauen Lagune münden.


Dank unseren Sponsoren und Partnern können wir nun weiter neue gute Schritte gehen. So kooperieren wir mit dem größten Holzhändler & Hausbauer Siziliens. Carmelo Agnello wurde ein guter Freund und ist voller Begeisterung für das Abenteuer-Projekt. "Das interessanteste was ich je gehört habe! Ich bin dabei."  Von ihm erhalten wir hochwertiges Kastanienholz. Die Bäume verarbeiten wir in seinem Sägewerk samt Schreinerei zu Balken und Brettern. Echt schön, wenn man von Anfang an alles selbst herstellt. Altbewährte Handarbeit zeitgemäß umgesetzt.

Einiges an Baumaterial konnten wir in den letzten zwei Jahren einlagern. Mit Architekten und Ingenieuren brachten wir erste Bauprojekte zu Papier, gerade sind wir am Bau der ersten Holzhäuser. - So steht der Verwirklichung des spannendsten Abenteuerparks Europas in Zukunft nichts im Wege. - Hier ein paar Beispielbilder von Baumhäusern wie wir sie bauen werden:

Baumhäuser Beispiele

Klickt man auf das nachfolgende Bild gelangt man zum aktuellen Bauprojekt (Foto Galerie).

Momentan via Facebook, demnächst auf unserer neuen Webseite. Baupläne folgen ebenfalls.

Um die anstehenden Bauprojekte zu realisieren freuen wir uns auf tatkräftige Unterstützung. Der Lohn sind glückliche Kinder, eine offenere Gesellschaft mit ausgeprägtem Umweltbewusstsein sowie die Möglichkeit nahezu ohne Geld in sozialem Austausch zu leben. In jedem Fall ein unvergesslicher Urlaub der besonderen Art, in dem Mann und Frau nebenbei Gutes leisten kann. - Schon Goethe empfahl mindestens einmal im Leben auf Sizilien zu wandern.

Ausblick auf den Abenteuerberg vom wilden Garten und gute Gemeinschaft

Wir freuen uns auf

+ Architekten, Schreiner, Zimmerer, Werkzeugbauer, Maurer, einfach alle die handwerklich gerne tätig sind.

+ So auch Schuster, Schmied, Schneider, auf dem Abenteuerberg ist genug Raum für Neues - Altes.

+ Landschaftsgärtner, Permakultur & Naturmedizin Interessierte, sowie Tierfreunde.

 

 

Umweltfreundliche Abenteuer Reisen

Derzeit sind wir neben Bauprojekten auf dem Abenteuerberg noch dabei neue Wagenräder für den sizilianischen Karren anzufertigen. Mit dieser kleinen Bauernkutsche und unserem Großesel Herkules geht es bald auf große Reise durch Europa. Im Anschluss bauen wir ein Segelschiff und es geht weiter um die Welt. Auf unseren Reisen verbinden wir uns mit anderen sozialen Organisationen und Gemeinschaften. Das Ziel ist, dass die Menschen frei an vielen verschiedenen Orten auf der ganzen Welt leben können. Ein paar Wochen hier, ein paar Monate dort, einige Jahre... ein Leben lang... FREI REISEN, FREI LEBEN.

sizilianischer Karren

Klingt verrückt? Wir leben einfach unsere Träume und helfen anderen ihre zu verwirklichen.

Als anerkannter mildtätiger Verein, mit dem Schwerpunkt der Erlebnispädagogik bieten wir neben Abenteuerreisen, Live-Rollenspiele (LARP), lebendige Geschichte, offene Schule, Kunst & handwerkliche praxisbezogene Fortbildungen, auch Team- wie Manager- Kurse und viel Meer...

Seegelschiff


Deutsche TV Firmen sind an Doku Serien interessiert, dabei legen wir wie beim schaffenden Handwerk höchsten Wert auf Qualität. Auf ein billiges Dschungelcamp verzichten wir lieber. Mit eigenem Film Team garantieren wir für Qualität auch in diesem Bereich. Neue Filmschaffende und allgemein Nachwuchskräfte in der Öffentlichkeitsarbeit sind im Erlebe Abenteuer e.V.  ebenso willkommen.

Schwerpunkt auf der Insel liegt natürlich im guten altbewährten Handwerk. Für den Abenteuerberg musst du dabei kein professioneller Handwerker sein oder Architektur mit Bravour studiert haben, es reicht wenn du etwas Eigenes mit deinen Händen erschaffen und dich an einer sozialen Gesellschaft beteiligen möchtest.

Lust auf Meer? Reif für die Insel? In diesem Fall einfach eine Mail an das EA-Team mit ein paar Infos zu dir.

Blick auf die Aeolischen Inseln bei Sonnenuntergang

 

 

Anbei unser Aushang "Abenteuerpark Baumhaus Dorf" als PDF zum Ausdrucken & verteilen.

PDF zum Abenteuer Bauprojekt Baumhausdorf

Soziales Netzwerk im Internet. Immer Aktuell, immer in Aktion.

___________________________________________

 

Noch etwas zur Zukunft unseres Planeten:

Mit der Kraft der Sonne frei & sauber leben.

 

Scientific American ist ein wissenschaftliches Magazin, das älteste und angesehenste Amerikas. Zahlreiche bekannte Wissenschaftler wie etwa Albert Einstein schrieben darin ihre Artikel in den letzten 168 Jahren. In folgendem Beitrag geht es um die Chance mit Wind, Wasser und Sonnenenergie die ganze Welt zu versorgen.