Der Erlebe Abenteuer e.V. bietet euch erlebnispädagogische Abenteuerreisen, tiergestützte therapeutische Aktionen, Team- wie Manager Trainings und eine entstehende Selbstversorger Gemeinschaft auf Sizilien.

Die Aussicht mit Meerblick von unserem Abenteuerberg auf Sizlien.

Nach langjährigen Tätigkeiten in verantwortungsvollen Positionen größerer gemeinnütziger Organisationen gründeten sieben Sozial-, Erlebnis- und Heil- Pädagogen 2008 den EAeV in München. Unser Anliegen: Sinnvolle Freizeitbeschäftigungen, positive & kreative Abenteuer für junge Menschen. Impliziert Tier- und Naturschutzprojekte.

Nun könnte man sich die Fragen stellen: Wieso ein weiterer Verein? Es gibt doch schon so viele. Wieso nicht weiterhin für bisherige Organisationen mild-tätig aktiv bleiben?

Ganz einfach! Wir waren es leid, dass bis zu 70 % der Mittel allein im Erhalt des eigenen Apparates versickern und somit nur 30 % tatsächlich sozialen Zwecken zugute kommen. Natürlich ist organisatorische Verwaltung wichtig, effizient ist sie leider in den seltensten Fällen. Da wir alle ehrenamtlich und darüber hinaus unentgeltlich für den EAeV tätig sind können wir garantieren 100% sozialen Projekten zu widmen.

Es folgten erlebnispädagogische Aktionen mit Kindern und Jugendlichen in München und umliegenden Seen, Wäldern und Bergen. 2010 gelangten wir dann dank großzügiger Sponsoren im privaten Umkreis in den Besitz eines 3,6 Hektar großen Landgutes auf Sizilien. - Mittlerweile sogar über 20 Hektar! - Auf der sonnigen Insel haben wir seit dem unser Basis Lager aufgeschlagen.  Unser "Abenteuerberg" mit Meerblick  beinhaltet einen Obst- und Gemüsegarten mit eigener Quell-Wasserversorgung (bestes Trinkwasser), darüber befindet sich ein hundert Jahre alter (heruntergekommener) kleiner Bauernhof den wir sanieren, ein weitläufiger Olivenhain, ein gutes Dutzend Esskastanien, weiterhin wilder Wald (in den wir eine Baumhaus Siedlung bauen) und ein kleines Weingut auf dem Gipfel - mit Platz für eine Windmühle darüber.

Abenteuerlustige Pioniere können auf der sonnigen Insel frei leben wie etwa Robinson Crusoe vor hunderten Jahren und mit einfachsten Mitteln eigenhändig ein Domizil schaffen. Man kann in einer enstehenden Selbstversorger Gemeinschaft leben und auch genauso gut frei urlauben und ganz nebenbei Gutes tun. Gerade der besonders einfache Lebensstil ist es dabei, der den Teilnehmern zu völlig neuen Sicht- und Lebensweisen verhalf. Indem man sich auf die persönlichen Bedürfnisse einlassen kann die wirklich wichtig sind um glücklich zu sein. Im Anschluss kehrten viele von Altlasten befreit in ihre Heimat zurück und / oder begannen ein neues Leben.

In unserem Abenteuer Basis Lager schlafen wir in Zelten, kochen über dem Lagerfeuer, waschen unsere Wäsche von Hand und uns selbst mit einfachen Thermo Solar Duschen, bzw. "frischem" Bad im Wasserspeicher. Unsere Natur Toilette befindet sich 300 Meter entfernt im "sizilianischen Dschungel". Der Stall ist als erste Unterkunft mit festen vier Wänden von uns saniert und mit einem neuen Dach versehen worden, die Häuser folgen. Zunächst wartet eine Kompost Toilette darauf im Sommer von euch eingeweiht zu werden, anschließend folgt der Bau der erwähnten Baumhaus Siedlung, als auch eine Reise durch Europa mit unserem Großesel Hercules und sizilianischem Karren.

 

Hier und jetzt: Eine virtuelle Abenteuerreise um die Insel.

 

Mehr über...

+ das EA-Team

    

+ den EAeV (Satzung und Konzept)

+ das Sizilien Projekt

 

---------------------------------------------------------

 

 "Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben"

chinesische Weisheit

 

"Wende Dein Gesicht der Sonne zu, und Du lässt den Schatten hinter dir."

afrikanisches Sprichwort

 

  

"Gesundheit kommt vom Glück des Herzens."

aus Sizilien

Soziales Netzwerk im Internet. Immer Aktuell, immer in Aktion.

___________________________________________

 

Noch etwas zur Zukunft unseres Planeten:

Mit der Kraft der Sonne frei & sauber leben.

 

Scientific American ist ein wissenschaftliches Magazin, das älteste und angesehenste Amerikas. Zahlreiche bekannte Wissenschaftler wie etwa Albert Einstein schrieben darin ihre Artikel in den letzten 168 Jahren. In folgendem Beitrag geht es um die Chance mit Wind, Wasser und Sonnenenergie die ganze Welt zu versorgen.