Werkzeugmesser & Lebensretter

 

Einige werden sich noch erinnern, das Victory wurde in jeder brenzligen Sitution gerne von Mc Gyver eingesetzt - und konnte dabei mehr als einmal sein Leben retten. Uns half das schweizer Werkzeugtool ebenfalls in diversen (Über-)Lebenslagen. Letzten Sommer rettete es zumindest unser Boot. - Die ganze Geschichte kann man bald hier nachlesen.

 

An diesem Punkt danken wir Victorinox für das großartige Sponsoring von 33 Werkzeugmesser für unser Team und Helfer. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten auf unserem Abenteuerberg und in sizilianischen Naturparks, ja im wilden Dschungel werden wir hier zu gegebener Zeit dokumentieren. Bereits jetzt ist klar, das schweizer Werkzeugtool ist überaus nützlich.

 

Victorinox swisstool spirit plus

Der kleinste Werkzeugkasten der Welt. Unglaublich vielseitig.

Dazu schweizer Qualität - jedes Messer wird von Hand geprüft.

 

Folgend ein Video über - Victorinox - die Geburt einer Legende

 

 

Aus vollem Herzen kann man Victorinox auch für die beispielhafte Unternehmenspolitik gratulieren. Aufgrund neuer Anti-Terror-Gesetze durften von einem Tag auf den anderen keine Messer an Flughäfen verkauft werden. Das brachte das Unternehmen in der Krise, doch sie haben nicht einen einzigen Mitarbeiter gekündigt. Stattdessen verliehen sie ihre Arbeitnehmer für eine kurze Zeit an andere Unternehmen, eine an sich schon grandiose Sache. Rasch entwickelten sie neue Geschäftsideen und brachten so ihre Leute und das Unternehmen wieder auf den Plan. Victorinox ist jetzt noch besser aufgestellt und die Mitarbeiter sind zu Recht hoch motiviert. Gut gemacht Victorinox!

 

Und hier noch einmal die Vielfalt der schweizer Werkzeugmesser:

;-)

Soziales Netzwerk im Internet. Immer Aktuell, immer in Aktion.

___________________________________________

 

Noch etwas zur Zukunft unseres Planeten:

Mit der Kraft der Sonne frei & sauber leben.

 

Scientific American ist ein wissenschaftliches Magazin, das älteste und angesehenste Amerikas. Zahlreiche bekannte Wissenschaftler wie etwa Albert Einstein schrieben darin ihre Artikel in den letzten 168 Jahren. In folgendem Beitrag geht es um die Chance mit Wind, Wasser und Sonnenenergie die ganze Welt zu versorgen.